weiterlesen

Tag 2 — 9. August 2017

Mittwoch – endlich Blue Skies

Dieser Ticker wird nicht mehr aktualisiert

09 August 2017, 22:08 Uhr

Viel passiert offenbar nicht mehr ...

Vereinzelt tauchen 4er-Sprünge aus Runde 3 auf, aber bis zu den Top-Teams ist es noch weit. Daher sagen wir jetzt um kurz nach zehn einfach mal gute Nacht. Die Technik arbeitet hoffentlich auch ohne unser Zutun weiter. Vielleicht legt Elmar auch noch eine Nachtschicht für ein kleines Tagesvideo ein, vielleicht aber auch nicht. Denn morgen ist ja auch noch ein Tag, und zwar sehr wahrscheinlich einer mit nicht so gutem Wetter.

Ich gehe dann mal mit der First Lady an den Pilsstand. Auf einen gelungenen Tag! H.

09 August 2017, 21:21 Uhr

Scores der dt. Teams, noch vor dem Schiedsen ...

Für die, die nicht länger ausharren, sondern jetzt in die Heia wollen, verraten wir schon mal die mir mit Fragezeichen zugeflüsterten Scores aus Runde 3, allerdings bevor die Schiris draufgeschaut haben:
Airbus: 17
AtomiX: 13
Neva: 11

Für den Airbus-4er war es jedenfalls ein sehr guter erster Wettbewerbstag, auch wenn Runde 4 nach eigenem Bekunden nicht so toll lief - oh Wunder bei einem 3-Block-Sprung, der sich eigentlich fast immer zäh anfühlt, noch dazu, wenn ein Tauscher eingebaut ist. Die noch lange inoffiziellen 14 sind am Ende vielleicht auch gar nicht so schlecht. Well done guys, zumal das der erste Wettbewerb in neuem Lineup ist!

Auch Neva hatte einen prima ersten Tag. Highlight war gewiss die erste Runde, aber auch die folgenden beiden wurden im Rahmen der Möglichkeiten absolviert. Prädikat: Super-Nevas!

Bei AtomiX lief es nicht ganz so rund, aber eben auch alles andere als schlecht. Das auf drei Positionen schon recht erfahrene Team tritt ebenso wie Airbus erstmals in neuem Lineup auf einem Wettbewerb an. Da sollten die Erwartungen nicht zu hoch geschraubt werden, zumindest nicht so hoch, dass in jedem Sprung das Maximum geholt werden kann. Den Betrachtern gegenüber zeigt sich das Team jedenfalls auf gutem Weg und lässt weiteres Potenzial erkennen. Vielleicht schon bei der in Kürze stattfindenden DM.


09 August 2017, 21:14 Uhr

8er Runde 2 ...

Noch vor 21:00 h wurde Runde 2 im Achter geschiedst. Von den Top-Teams kam Frankreich zuerst und zeigte wieder mal einen wilden Ritt. Die Aufbauten von Block 3 waren ein bisschen aus der Achse, und schon ging Zeit verloren, sowohl bis zum Break als auch beim Block selbst, denn die Wege werden einfach länger. Am Ende stehen 19 Punkte an der Tafel.

Nun die Belgier. Sauberer und präziser als ihre Nachbarn, aber mit der gleichen Unsauberkeit beim 3er-Aufbau, obwohl dieses Detail nun wirklich weltweit bekannt ist. Gleichwohl, 20 Punkte in der Zeit, der 21ste nur um weniger Zentimeter, nein Millimeter, draußen.

Was machen die Russen? Sie legen wie schon in der Runde zuvor besser denn je los und sind etwas schneller unterwegs als die Belgier. Aber auch sie haben Probleme mit dem 3er-Aufbau, der im Vorbericht noch als gut lösbar eingestuft wurde. Ihr Sprung endet auf dem Weg zu Punkt 22, das macht 21 in der Zeit und nach Abzug eines Punktes nur noch 20. Also punktgleich mit den Belgiern, obwohl sie eine Nummer versierter erscheinen. That's 8way.

Nun also zum Team aus den USA. Das sieht ähnlich flüssig aus wie bei den Russen, auch sie machen kleine Fehler, aber andere. Zweimal gab es einen langen Arm bei Block 7 zu sehen, der also etwas zu weit geflogen wurde. Dafür bauen sie ihre 3er perfekt auf, können schnell den Key geben, haben kurze Wege zum Finish und werden am Ende mit 24 Punkten belohnt. Wieder mal eine Klasse für sich, da fast eine komplette Runde weiter als die Konkurrenz. Und genau auf dem im Vorfeld prognostizierten Score - es geht also doch noch.

Das war's für heute vom 8er, mal schauen, was sonst noch alles kommt.

09 August 2017, 20:19 Uhr

Guten Abend — mit ein paar weiteren Eindrücken des Nachmittags

                                                
09 August 2017, 20:08 Uhr

8er Scores sind da ...

Mittlerweile haben wir auch Daten für den 8er empfangen und können die Ergebnistabelle zur Anzeige bringen. Und das auch gleich mit (sehenswerten!) Videos. Hallelujah!

09 August 2017, 20:01 Uhr

Kommando zurück ...

Meet-Director "EXI" beendet gerade den Tag, weil schlechtes Wetter im Anmarsch ist. Alle Teams werden gebeten, sich für einen Call morgen früh bereit zu halten. Man hofft auf einen Sprungbeginn um 9:00 h.

Für heute sind also keine weiteren Sprünge, aber noch viele weitere Scores zu erwarten. Wir bleiben am Ball, erlauben uns aber auch ein Abendessen und den einen oder anderen Gang zum Bierstand.

09 August 2017, 19:58 Uhr

Airbus ist gelandet ...

Wenn alles auf dem Video ist, hat das Team Airbus den heutigen Tag hinter sich gebracht. Und das sehr erfolgreich, so weit dies bislang bekannt ist.

Neva wird gleich zum Einstieg gebeten, AtomiX muss noch ein bisschen länger warten - das wird locker 21 h und wurde früher einmal Nachtsprung genannt.

Vom 2er-CF-Team wurde gerade Runde 3 bewertet. Nach Abzug von 2 Punkten kamen 12 Punkte an die Tafel. Ob das gut ist, müsste jemand beurteilen, der sich damit auskennt. Ich bin's nicht.

09 August 2017, 19:33 Uhr

Runde 2 im Frauen 4er ...

... ist schon längst geschiedst, auf unserer Seite allerdings noch immer nicht mit allen passenden Videos versehen. Daher sei's verraten. Die 17 der Französinnen resultieren aus einem kapitalen Funnel beim C-Exit. Das kommt also auch in den besten Familien vor.

09 August 2017, 19:30 Uhr

Was bringt Runde 2 im 8er?

Die Sequenz C, 3, 7 bringt im 8er ein Random, gefolgt von einem schnellen Block, der aus dem C ohne Schwierigkeiten aufgebaut werden kann. Danach kommt Block 7, der nicht allzu schwer ist, aber auf Grund der 360°-Pärchendrehungen seine Zeit braucht. Eine 24 ist für die Top-Teams daher gut denkbar, 19 für alle ambitionierten Pflicht - nur für den Fall, dass irgendjemand da draußen meinen Prognosen noch Glauben schenken sollte.

09 August 2017, 19:24 Uhr

Es geht kunterbunt weiter ...

Der 8er geht in Runde 2, wobei die belgische Equipe diese schon hinter sich hat und gleich für Runde 3 einsteigt. Die CF'ler sind alle Runde 3 gesprungen und haben gerade erfahren, dass sie am Abend auch noch Runde 4 springen dürfen. Die nicht im 8er involvierten 4er bereiten sich auf Runde 4 vor, wobei Hayabusa & Co. erst Runde 2 gesprungen sind und auch keinen weiteren 4er-Sprung werden machen können.

EXI schießt also aus allen Rohren, um das gute Wetter zu nutzen. Die Schiedsrichter erwartet dafür eine Nachtschicht, die auch um Mitternacht noch nicht beendet sein wird. Es könnte allerdings sein, dass sie dafür morgen ein bisschen länger schlafen dürfen. Offizielle Pläne wurden noch nicht verkündet.

09 August 2017, 18:50 Uhr

8er Runde 1 ...

Der belgische 8er legte vor und lieferte 19 saubere Punkte ab. Geflogen wie gestempelt, ein bisschen längere Haltezeiten, aber hochklassiges 8er-Springen!

Danach die Russen, die loslegen wie die Feuerwehr - 22 Punkte in der Zeit, alles sauber und präzise. Der beste Russen-8er seit langem.

Nun die Franzosen - sie starten mit einem "NJ" auf dem Hill und legen beim Aufbau vom ersten Block 11 gleich noch einen Bust nach. Von 19 bleiben nur 17. Das ist überraschend. Über das Engineering wurde ja schon geschrieben - es vermeidet die Tauscher, kostet aber bei den "funny moves" einfach Zeit. Zeit, die man an der Weltspitze nicht hat. Schnell sieht es trotzdem aus, und wenn's mal geradeaus geht, kommt auch mehr Zählbares raus.

Nun die Knights. Sauber, präzise, ohne Hektik oder auffällig schnelle Einzelbewegungen, trotzdem höchst effizient. Allein die Key-Technik bei Block 11 ist beeindruckend. Die Key-Leute nehmen nur einen Griff beim Sidebody, setzen den zweiten als letzte und können anschließend synchron keyen. Toll! Und mit 24 fast auf Höhe der Prognose durch die graue Eminenz Kurt Isenberger - meine lag mal wieder daneben, weil zu hoch.

Am Ende des Feldes liegen zwei Teams aus GB - sie scheinen sich einen internen Wettkampf zu liefern, denn die 7 der "Awkward Turtels" gegenüber den 6 des Teams "Project: Ride The Dragon" waren viel umjubelt. Dabei litt der 6er-Score allerdings unter 2 Busts.

09 August 2017, 18:22 Uhr

8er Judging beginnt ...

Ich muss raus!!!

09 August 2017, 18:18 Uhr

Alle akteuellen Scores für die CF-Teams sind da ...

Auch in Runde 2 haben die beiden Top-Teams aus FRA und RUS die Highscores erzielt. Erfreulich aus deutscher Sicht das gute Ergebnis in Runde 2. Die erzielten 13 Punkte brachten eine Verbesserung von Platz 5 auf Platz 4 mit sich. Gratulation an die beiden Performer Peter Hormuth und Björn Schubnell, gefilmt von Florian Rommel.Scoreboard CF-2

09 August 2017, 18:13 Uhr

Das 4er Scores für Runde 2 sind wieder da ...

Zumindest draußen an der Videotafel. Dafür hat sich auf unserer Ergebnistabelle ein Zeitsprung rückwärts ereignet. Da war schon mal mehr zu sehen. Verflixte Technik!

Die Ergebnisse für Runde 3 sind noch ausgeblendet - über die Gründe wurde bereits spekuliert.

Für Insider ein Nachtrag zum 8er-Engineering in Runde 1: Wie vermutet haben die Franzosen doch alle Akteure zurück getauscht. Zwei Pieces wie schon verkündet vom K zur 11, zwei andere vom F zum K, und zwar dadurch, dass statt des konventionellen Fs die Variante mit einem Compressed der Center-Pieces gewählt wurde.
Zu sehen war das noch nicht, nur zu hören. Dazu gab's auch schon mal die Info, dass die von mir prognostizierten mittleren 20 für die Franzosen zu hoch gegriffen waren - es waren dann wohl doch "nur" 19.

09 August 2017, 17:45 Uhr

Die Supervans fliegen ununterbrochen ...

Eine Maschine nach der anderen geht in die Luft, und mit jedem weiteren Team wird der Stau beim Judging länger. Das gibt wohl 'ne Nachtschicht, denn geflogen und gesprungen wird heute so lange es nur geht.

Gerade wurden die Teams AtomiX und Neva beim Einstieg verabschiedet, während Airbus schon Runde 4 rollt.

09 August 2017, 17:23 Uhr

Reden wir über Runde 3 im 4er ...

Mit Block 13 aus der Tür, gefolgt von Block 2 und dem Random G, steht ein technisch anspruchsvoller Sprung bevor, in dem nicht viele Teams mehr als 20 Punkte nach hause bringen werden. Für gute Mannschaften sind 16 Pflicht, 18 ordentlich und 21 das absolute Limit. Interessant werden die unterschiedlichen Engineerings sein, denn von einem Linkshand-13er zum Standard 2er müssen die Compressed- Leute aneinander vorbei, was nicht gerade schnell geht. Darum können die Teams, die sich den 13er auch in der Linkshand-Variante antrainiert haben (das sind nicht viele), diese zu ihrem Vorteil im Wettbewerb einsetzen. Dafür müssen sie allerdings einen etwas längeren Weg vom G zum Blockstart in Kauf nehmen.

09 August 2017, 17:14 Uhr

Airbus ist in der Luft, die Knights auch ...

Wie bereits erwähnt laufen beide Disziplinen parallel. Der 8er FlyIn Maschine44 mit den beiden belgischen 4er Teams Hayabusa und Fireflash war schon oben und steht vorm Scoreboard. Ein Judging für den 8er ist allerdings noch nicht erkennbar.

09 August 2017, 17:04 Uhr

Jetzt geht's doch durcheinander ...

Während dessen sind die Resultate für die 4er draußen an der Tafel nicht mehr zu sehen. Hier seien sie verraten: Hayabusa springt 27, ebenso wie die Franzosen. Drei Punkte dahinter mit 24 das Team aus Chicago SDC Rhythm XP.

Das Phänomen hat möglicherweise damit zu tun, dass jetzt doch alle 8er in die Luft gehen und nur noch die 4er weiterspringen, die nicht im 8er aktiv sind. Meet-Director EXI will wohl in allen Disziplinen erst einmal eine Wertung haben, was angesichts der Wetterprognose für morgen verständlich ist. Das Versteckspiel mit den Scores könnte dann verhindern, dass die im 8er eingebundenen 4er Teams einen Wettbewerbsvorteil erlangen, weil sie die Ergebnisse ihrer Konkurrenz schon kennen. Wir klären das.

09 August 2017, 16:49 Uhr

Mehr Ergebnisse sind zu sehen ...

Außer den Ergebnistabellen für FS 4er open und CF 2er sind nun auch die Listen für VFS, FS Frauen-4er sowie die Artistik-Disziplinen zu sehen.

Leider hinkt die Übertragung zeitlich noch immer ein wenig nach, aber zumindest steht die Verbindung und die Codierung der Dateien.

Eine dicke Überraschung gab es in Runde 2 für die Damen aus Frankreich, die nur 17 Punkte erreichten. In der Bust-Tabelle sind sie nicht aufgefallen, es muss also andere Gründe haben, die wir erfahren, sobald das Video sichtbar ist.

09 August 2017, 16:45 Uhr

GK-Vetreran Kurt Isenberger meint ...

... dass die Erwartungen an das Golden Knights Team nicht zu hoch angesetzt werden dürften. 25 Punkte in Runde eins und 21 Punkte im Schnitt über alle zehn Runden "would be great". Da könnte auch ein gewisses Maß Understatement im Spiel sein, denn einen Wechsel im Lineup gab es nur auf einer Position. Da Kurt selbst, und damit eine Legende im 8er-Sport, den Platz freigeräumt hat, könnte der Wechsel allerdings bedeutsamer sein als im Normalfall.

Wer die GK-Maschinerie im Tunnel oder auch beim Briefing gesehen hat, glaubt nicht wirklich an Schwächen. Daher die Prognose, dass wir am Ende mehr als 21 im Schnitt sehen und der Abstand zu den dann zweitplatzierten Franzosen erheblich sein wird.

09 August 2017, 16:22 Uhr

Airbus bringt 21 an die Tafel ...

Ein guter Sprung mit einem etwas zu weiten 3er-Blockfinish in Runde 4, aber mit einem glücklichen Ende. Den 21. Punkt gaben 3 der 5 Schiedsrichter bei Betrachten des Standbilds, so dass die Entscheidung denkbar knapp war. Kommentar von Coach Solly: "We take it".

09 August 2017, 16:03 Uhr

Black Cat zeigt, was geht ...

Die in Runde 1 arg gebeutelten Russen (4 "Videobusts") zeigen sich in Runde 2 gut erholt und wirbeln 24 Punkte ans Scoreboard. Den Akteuren im Frontpiece dürfte schwindelig sein.

09 August 2017, 16:00 Uhr

Was bringt der 8er?

Während die Scores im 4er einer nach dem anderen eintrudeln und die 19 von AtomiX erst einmal (vom Team aus der Schweiz) überboten wurden, beschäftigen wir uns mal kurz mit Runde 1 im 8er.

Springen werden erst einmal nur die beiden Top-Teams aus USA (Golden Knights) und FRA, denn nur sie sind nicht im 4er eingebunden. Vier Randoms und ein schneller Block, der nominell alle Pieces tauscht, stehen auf dem Programm. Die Franzosen haben traditionell einen Weg gesucht, um zurück zu tauschen, und wenn der Blick auf die Rollfläche nicht täuscht, haben sie auch einen gefunden. Wir werden das (im Gespräch mit Martial) überprüfen.

Gleichwohl, den Knights wird ein Tauscher nichts, aber auch gar nichts ausmachen. Ich rechne mit hohen 20, während die Frenchies bei Mitte 20 rauskommen dürften. Noch höhere Scores dürften schwer sein, da eines der Randoms ein O (8er-Comressed) ist, das nicht ganz so leicht von der Hand geht.

Nachtrag: Die Franzosen tauschen nicht komplett zurück, sondern vom K zum Blockbeginn 11 die beiden Wing-Pieces.

09 August 2017, 15:28 Uhr

Auch ein schönes Bild, ...

Auch ein schönes Bild,  ...

... wenn viele Sportler aus aller Herren Länder andächtig vor der Videowand sitzen.

09 August 2017, 15:22 Uhr

AE und 8er sind "on" ...

Die ersten Calls für die "hohen" Disziplinen Artistik und 8er wurden gerade gegeben. Nun geht es also erst ein paar mal auf 4.000 m.

09 August 2017, 15:22 Uhr

Endlich Bilder! Erste Eindrücke vom Start des Wettkampfs ...

                     
09 August 2017, 15:18 Uhr

AtomiX mit 19 Punkten in Runde 2 ...

Bislang lag der Runden-Highscore bei 14, nun setzt AtomiX mit 19 neue Maßstäbe. Auch Neva zeigt mit 15 abermals eine tolle Leistung. Brilliant wäre sie gewesen, wenn auch noch der Exit perfekt geklappt hätte.

Der Sprung (C-3-7) hat es in sich, denn das C gehört zu den schwierigsten Random-Exits und Block 3 ist nicht nur schwierig auf dem Hill zu fliegen, sondern vertauscht auch das Frontpiece. Folglich dürfen sich die beiden Akteure vorne 10 Punkte merken, was nicht allen ohne kleinere Verzögerungen gelingt.

Zwei Teams müssen bereits "nachsitzen", weil sie für die Jury unsichtbar in einer Wolke verschwunden sind - Rejump Rd. 2.

09 August 2017, 14:48 Uhr

Lust auf Bilder?

Elmar ist gegenwärtig hochgradig damit beschäftigt, die noch fehlenden Teams am Einstieg abzulichten. Das hat bislang nur am Montag stattgefunden, und da haben bei weitem nicht alle Teams trainiert. Die Lücken werden also peu à peu gefüllt.
Ein paar Schnappschüsse entlang der Arbeitsstrecke stellen wir in Kürze zur Verfügung.

Das gilt hoffentlich auch für die Scores und die Videos. Hier haben wir nach Aussage der IT-Experten ein Bandbreitenproblem. Die XML-Files werden ebenso wie die Videos aus dem Judging-System (inTime) auf den Server unseres Webseitenbetreibers kopiert, und genau dieser Vorgang läuft erheblich zeitverzögert. Sorry for that!

Viel verpasst werden kann nicht, denn vor einigen Minuten hat der Wettbewerbsleiter einmal mehr "Standby" verordnet. Die Wolkensituation erzwingt diese Pause, die zur Neuordnung der Manifestliste genutzt wird.

Fortgesetzt werden soll der Wettbewerb dann mit den Artistik-Disziplinen und dem 8er. Aber auch die nicht im 8er involvierten 4er-Teams sollen sich für weitere Runden bereithalten.

Die Runde 2 im Vierer ist gesprungen und wird gerade geschiedst. Die wichtigsten Scores übermitteln wir dann hier über den Ticker.

09 August 2017, 13:50 Uhr

Runde 2 im Vierer läuft ...

Airbus ist schon länger unterwegs, gerade wurden AtomiX und Neva am Einstieg verabschiedet.

Auf der LED-Wand laufen gerade die Schieds-Videos vom VFS. Unglaublich, was die Spitzenteams hier zeigen!

Erste Ergebnisse gibt es auch im Speed-Skydiving. Moritz Friess hat seine gute Form auch im Wettbewerb unter Beweis gestellt, nachdem er im Training schon mit 550 km/h unterwegs war. Mit 511 km/h liegt er auf Platz 2, allerdings weit hinter dem Wettbewerber aus Russland, der eine 6 vorne stehen hat. Allerdings gibt es hier Zweifel an der Chancengleichheit, da die Messgeräte des Russen höher am Gurtzeug befestigt sind als beim Rest des Teilnehmerfelds. Grund ist, dass sich die regelkonforme Position in horizontaler Verlängerung zum Beckengurt befindet. Und während sich alle Performer handelsüblicher Systeme bedienen, hat der russische Sportsfreund zur Nähmaschine gegriffen und seinen Beckengurt auf Brusthöhe angebracht. Mal schauen, ob das noch zu einem Thema wird.

09 August 2017, 13:04 Uhr

Jetzt gibt es auch Scores und Videos zu sehen ...

Nach einigen Anlaufschwierigkeiten gibt es auf der "results" Seite nun auch Ergebnisse zu sehen. Aus bislang noch unerfindlichen Gründen werden die von den Judges freigegebenen Scores noch nicht gleich an unsere Webseite ausgeliefert, aber das bekommen wir sicherlich noch in den Griff.

Wer's schneller will, muss halt herkommen :-)

09 August 2017, 12:55 Uhr

Neva haut 20 raus ...

Einen super Start in den Wettbewerb erwischte das Team Neva. Drei komplette Runden und weitere zwei Randoms wurden in die Zeit gebracht - bravo! Mit 20+ gehört man schon zu dem erleseneren Kreis der Teams, nur drei Mannschaften erzielten mehr als 30. Der russische 4er Black Cat sowie die französischen Mädels sind zwar exakt 30 gesprungen, bekamen aber - wie so viele andere auch - Punkte abgezogen.

Gleichwohl liegen die Französinnen in der Frauenwertung mit 29 Punkten einsam an der Spitze.
In der offenen Klasse liegen BEL und F gleichauf in Führung, knapp gefolgt von USA. Erfreulich aus deutscher Sicht: Airbus beendet die Runde eins auf Platz 4.

Aus technischer Sicht zeigte sich insbesondere der Übergang vom Blockfinish 11 zum L als "tricky". Hier gab es die meisten Betriebsstörungen, wenn man zu schnell wieder zur Random-Sequenz überging.

09 August 2017, 12:24 Uhr

Frankreich gleicht aus, USA knapp dahinter ...

Auch der französische 4er liefert 35 Punkte, das Team SDC Rhythm XP zeigte blitzsaubere 33. Unter Wert geschlagen geben musste sich AtomiX. Die obligatorischen 23 waren durchaus möglich, aber die erste Runde lief schon gleich nicht rund. Am Ende fehlten zum 22. Punkt nur wenige cm, darüber hinaus wurden 2 Punkte abgezogen, sodass 19 an die Tafel kommen.

09 August 2017, 11:46 Uhr

Hayabusa übernimmt die Führung ...

Wie erwartet haben die amtierenden Weltmeister aus Belgien die Führung übernommen. Einmal wurden sie gebustet, einen weiteren "Hickup" gab es zu Beginn der zweiten Runde (Nachgreifer zum "L"), trotzdem stehen 35 Punkte zu Buche. Sie waren also tatsächich auf dem Weg zu den 41 - großer Sport!

09 August 2017, 11:32 Uhr

Speed-Skydiving is on ...

Nun beginnen die Spiele auch für die Speed-Skydiver. Offensichtlich hat Meet-Director Rainer "EXI" Hoenle beschlossen, in möglichst vielen Disziplinen erst einmal eine Wertung an die Tafel zu bekommen.
Ob er so weit geht, vor Abschluss der Runde 2 im 4er auch den 8er zu starten, ist nicht anzunehmen. Dann würden nämlich viele Springer während des Tages hin und her wechseln müssen, was vermeidbar ist und daher auch vermieden werden sollte. Auf der letzten WM in Chicago wurde das anders praktiziert, was - freundlich formuliert - für erhebliches Unverständnis gesorgt hat.

09 August 2017, 11:05 Uhr

Airbus führt ... noch ...

Von den bereits geschiedsten Teams liegt Airbus mit 27 (=28-1) Punkten an der Spitze. Dass es dabei bleibt, ist nicht ernsthaft anzunehmen, schön aussehen tut's trotzdem. Gut gemacht! Coach Solly Williams schien auch nicht unzufrieden, wenngleich er hervorhob, dass zwei der Photon-Blöcke nicht perfekt liefen und einer davon auch noch gebustet wurde, weil der Key am Blockanfang zu früh gegeben wurde.
AtomiX wird nach eigener Aussage nicht an den Score drankommen - wollen wir mal annehmen, dass es zumindest die obligatorischen 23 sind, alles darüber ist schon Top-Class.

09 August 2017, 10:55 Uhr

Erste Runde 4er ist gesprungen, VFS startet ...

Mittlerweile sind alle 4er-Teams gelandet und bereiten sich auf Runde 2 vor, die noch nicht begonnen wurde. Zuerst ist VFS an der Reihe.
Gesprungen und bewertet ist schon die erste Runde im 2er CF. Hier liegen erwartungsgemäß die Teams aus FRA (28) und RUS (27) weit vorne, das Team aus Deutschland liegt in gebührendem Abstand dahinter (9).

09 August 2017, 10:51 Uhr

Ergebnisse auf der Seite "results" in Kürze ...

Unser Webmagier Elmar ist gerade dabei, die aus dem Judging-System herauskommenden Dateien mit unserer Ergebnistabelle zu verknüpfen. Das war leider vorher nicht zu testen, weil auch andere an dem System dranhängen, und "die anderen" niemand anderes sind als die FAI-Offiziellen. Die genießen nun einmal oberste Priorität, was wir zu respektieren haben.
In Kürze sollten wir aber "à jour" mit dem Judging-System sein. Ich vertraue auf das Können der IT-Experten.

09 August 2017, 10:45 Uhr

Die ersten Scores trudeln ein ...

OK, vielleicht war die Prognose ein bisschen hoch gegriffen. Spitzenteams wie Black Cat aus RUS bleiben bei 26 Punkten hängen, allerdings nur, weil 4 Punkte beim Exit abgezogen wurden. Was nicht klar und deutlich sichtbar ist, wird einfach nicht gegeben - das ist internationale Judging-Härte.
Das italienische Team Ex3mo landete bei den für Neva prognostizierten 23 - das wäre also ein Traum-Score für unseren dritten 4er. Airbus ist noch nicht bewertet, hat aber wohl 26 in die Zeit bekommen.

09 August 2017, 10:22 Uhr

Standby ...

Hayabusa, AtomiX, Neva, SDC Rhythm XP und einige andere standen schon am Einstieg als die Ansage vom Manifest kam: Standby. Ein Schwung tiefer Wolken kommt gerade durch, weshalb es gewiss eine vernünftige Entscheidung von Helmut Bastuck war und ist.
Für die Teams ist das natürlich ein Alptraum. Gestern kamen sie schon nicht zum Zug, heute bereiten sie sich vor, stehen schon verkleidet am Einstieg, haben den Exit noch mal in die Attrappe gestellt und sich das letzte Motivationsmantra ihrer Coaches angehört. Größer kann die Spannung nicht sein. Und dann ... Kommando zurück. Gewiss, man ist's gewohnt, aber Runde 1 in einem Top-Wettbewerb ist immer besonders.
Gelegenheit für eine kurze Prognose: Wir haben 4 Randoms und einen Block - Für Top-Teams wie Hayabusa sind 41 Punkte denkbar (6 Runden komplett und die siebte bis zum Blockanfang). Für Airbus sind 29 Pflicht (dieselbe Logik mit 4 kompletten Runden), alles darüber wäre phantastisch. Bei AtomiX sind die 29 keine Pflicht, aber durchaus im Bereich des Möglichen, denn es gibt eigentlich keinen Grund, warum sie bei einem solchen Sprung niedriger punkten sollten als Airbus. Für Neva sind die 23 die magische Marke, die sie erreichen können, mehr geht auch, weniger sollte es nicht sein.
Wir werden sehen ...
Apropos "sehen", es gibt noch immer nichts aus dem Judging-Container zu sehen.
Airbus ist schon wieder am Boden, und jetzt kommen auch erneute 15-min-Calls.

09 August 2017, 09:56 Uhr

Erste Runde 4er läuft ...

Mit dem Judging der ersten 4er-Sprünge müsste in Kürze begonnen werden, noch gibt es keine Bewegtbilder zu sehen. Wie schon früher erwähnt ist die Runde recht flott. Man kann den Wettbewerb durch eine super Runde zwar noch nicht gewinnen, aber gehörig ins Hintertreffen geraten, wenn's daneben geht - entweder gegenüber der Konkurrenz oder in Relation zum selbst gesetzten Ziel.
Airbus ist bereits oben, AtomiX und Neva bekommen gerade ihren 15-min-Call.

09 August 2017, 09:16 Uhr

Die Turbinen brummen ...

Pünktlich um 8:45 h gab es die ersten 15-Minuten-calls. Geflogen wird mit allen drei Caravans, mittlerweile haben alle abgehoben und befinden sich in der Luft.
Begonnen wird mit CF und 4er (female +open), im ersten Lift sitzen die CF'ler.

Results

Please check our results page für scoring and — as bandwidth permits — videos for all judged jumps.

 

Status Info for Competitors

Please refer to homepage right underneath the top image for official status information for competitors.

News

23 August 2017

Thank You!

As a farewell: our final video from the reward ceremony.

12 August 2017, 20:00 Uhr

Official Results of the FAI EPC/WC 2017 in Saarlouis

Please find the official results of all events in the .pdf file below.

FAI EPC/WC 2017 Results

12 August 2017

Faces & Fun

We say goodbye with our final image gallery from the EPC/WC 2017 in Saarlouis. 

Update: Don't miss out on our final video ;)

12 August 2017

Reward Ceremony

Pictures of the reward ceremony for Skydivers' European Champions and World Cup Winners of 2017. 

12 August 2017

Saturday Impressions

The final day of the EPC/WC 2017 in Saarlouis.

all news

 

DFV FAI/IPC

European Parachuting Championship and World Cup 2017 — hosted by the German Parachuting Association (DFV) at Saarlouis' FSZ Saar e.V.

eMail · Contact · Disclaimer – Impressum

facebooktwitter

FAI EPCWC 2017 Logo

Get in Touch

In order to give you a better service we use cookies. By continuing to browse the site you are agreeing to our use of cookies.

×I agree.